toplogo
Ressourcen
Anmelden

Schaffung von kontinuierlichen Sicherheitsfallen für ADS mit dem Evidential Tool Bus


Kernkonzepte
Automatisierte Erstellung und Wartung von Sicherheitsfallen für automatisierte Fahrsysteme mit dem Evidential Tool Bus.
Zusammenfassung
Sicherheitsfallen sind entscheidend für die Zertifizierung sicherheitskritischer Systeme. Manuelle Definition von Sicherheitsfallmustern ist teuer und zeitaufwändig. Der Evidential Tool Bus ermöglicht die automatisierte Erstellung und Wartung von Sicherheitsfallen. Fallstudie: Automatisiertes Valet-Parken in der Automobilbranche. Struktur: Einleitung, Sicherheitsfallenentwicklung, Erfahrungen, verwandte Arbeiten.
Statistiken
"Manuelle Definition von Sicherheitsfallmustern kann nicht vermieden werden, aber die Instantiierung systemspezifischer Sicherheitsfallmuster kann automatisiert werden." "Zertifizierungsstandards in verschiedenen Bereichen ermutigen zur Verwendung ergänzender Tools, wenn ein einzelnes Tool nicht ausreicht." "Kontinuierliche Wartung ist erforderlich, insbesondere für Systeme mit lernfähigen Komponenten."
Zitate
"Ein Sicherheitsfall ist eine umfassende, verteidigungsfähige und gültige Rechtfertigung der Sicherheit eines Systems für eine bestimmte Anwendung in einer definierten Betriebsumgebung."

Wesentliche Erkenntnisse destilliert aus

by Lev Sorokin,... bei arxiv.org 03-05-2024

https://arxiv.org/pdf/2403.01918.pdf
Towards Continuous Assurance Case Creation for ADS with the Evidential  Tool Bus

Tiefere Untersuchungen

Wie kann die Automatisierung von Sicherheitsfallen die Effizienz und Genauigkeit verbessern?

Die Automatisierung von Sicherheitsfällen kann die Effizienz und Genauigkeit verbessern, indem sie wiederholbare Prozesse automatisiert, was menschliche Fehler reduziert und die Konsistenz in der Sicherheitsfallerstellung gewährleistet. Durch die Verwendung von Tools wie dem Evidential Tool Bus (ETB) können Sicherheitsingenieure komplexe Sicherheitsargumente automatisieren, was Zeit spart und die Genauigkeit erhöht. Automatisierung ermöglicht auch eine schnellere Reaktion auf Änderungen in den Anforderungen oder im System, da die Aktualisierung von Sicherheitsfällen schneller und effizienter erfolgen kann.

Welche Herausforderungen könnten bei der Integration verschiedener Tools in den Evidential Tool Bus auftreten?

Bei der Integration verschiedener Tools in den Evidential Tool Bus können mehrere Herausforderungen auftreten. Eine Herausforderung besteht darin, die Interoperabilität der Tools sicherzustellen, da verschiedene Tools möglicherweise unterschiedliche Datenformate oder Schnittstellen verwenden. Die Integration erfordert auch die Entwicklung von Wrapper-APIs für jedes Tool, um die Kommunikation mit dem ETB zu ermöglichen. Darüber hinaus müssen die Tools möglicherweise in einer verteilten Umgebung ausgeführt werden, was zusätzliche Komplexität bei der Orchestrierung und Integration mit sich bringt. Die Wartung und Aktualisierung der integrierten Tools können ebenfalls eine Herausforderung darstellen, da Änderungen an den Tools möglicherweise Anpassungen am ETB erfordern.

Wie können Sicherheitsfallen für lernfähige Komponenten kontinuierlich gewartet werden, um die Sicherheit zu gewährleisten?

Die kontinuierliche Wartung von Sicherheitsfällen für lernfähige Komponenten kann durch den Einsatz von automatisierten Prozessen und Werkzeugen wie dem Evidential Tool Bus erleichtert werden. Bei Änderungen an den lernfähigen Komponenten, wie z.B. Updates von Modellen oder Daten, können automatisierte Workflows im ETB identifizieren, welche Teile der Sicherheitsfälle betroffen sind und nur die relevanten Teile aktualisieren. Durch die Integration von Tools, die die Leistung der lernfähigen Komponenten überwachen und validieren, können Sicherheitsingenieure sicherstellen, dass die Sicherheitsfälle auch nach Änderungen weiterhin gültig sind. Die automatisierte Wartung ermöglicht es, die Sicherheit kontinuierlich zu gewährleisten und die Kosten für die Sicherheitszertifizierung zu reduzieren.
0