toplogo
Resources
Sign In

RankED: Addressing Imbalance and Uncertainty in Edge Detection Using Ranking-based Losses


Core Concepts
RankED addresses the imbalance and uncertainty in edge detection using ranking-based losses, outperforming previous studies.
Abstract
Introduction Edge detection is crucial in Computer Vision. Imbalance and uncertainty in edge data hinder machine learning models. RankED Approach Proposes a unified ranking-based approach to address imbalance and uncertainty. Components: Rank Positives Above Negatives and Sort Positives with Certainty. Related Work Deep learning has revolutionized edge detection methods. Loss functions like Cross Entropy and Dice Loss are commonly used. Methodology: RANKED Ranking Positives over Negatives and Sorting Positives with Uncertainties. Novel loss functions for edge detection. Experiments Evaluation on BSDS500, NYUDv2, and Multi-cue datasets. RANKED consistently outperforms SOTA models in AP. Ablation Analysis Comparison with class-balanced cross-entropy and dice losses. Certainty map computation vs. label averaging. Uncertainty-aware Evaluation Results show better performance with decreased uncertainty levels. Qualitative Comparison Visual comparison with SOTA models on BSDS dataset. Running Time Comparisons Vectorized implementations of RANKED significantly reduce training time.
Stats
In diesem Papier schlagen wir RankED vor, einen vereinheitlichten ansatz, der sowohl das Ungleichgewichtsproblem (P1) als auch das Unsicherheitsproblem (P2) in der Kantenentdeckung angeht. RankED übertrifft frühere Studien und setzt einen neuen Stand der Technik auf den Datensätzen NYUD-v2, BSDS500 und Multi-cue. Code ist verfügbar unter https://ranked-cvpr24.github.io.
Quotes
"RankED tackles these two problems with two components: One component which ranks positive pixels over negative pixels, and the second which promotes high confidence edge pixels to have more label certainty." "We show that RankED outperforms previous studies and sets a new state-of-the-art on NYUD-v2, BSDS500 and Multi-cue datasets."

Key Insights Distilled From

by Bedrettin Ce... at arxiv.org 03-05-2024

https://arxiv.org/pdf/2403.01795.pdf
RankED

Deeper Inquiries

Wie könnte die Integration von Ranking-basierten Verlustfunktionen in andere Bereiche der Computer Vision von Nutzen sein?

Die Integration von Ranking-basierten Verlustfunktionen in andere Bereiche der Computer Vision könnte in verschiedenen Anwendungen von Vorteil sein. Zum Beispiel könnten sie in der Objekterkennung eingesetzt werden, um die Genauigkeit bei der Lokalisierung von Objekten zu verbessern. Durch das Ranking von positiven Objekten über negativen Objekten könnten Modelle lernen, die relevantesten Merkmale zu priorisieren und somit präzisere Vorhersagen zu treffen. In der Gesichtserkennung könnten Ranking-basierte Ansätze dazu beitragen, wichtige Gesichtsmerkmale besser zu identifizieren und die Erkennungsgenauigkeit zu steigern. Darüber hinaus könnten sie auch in der Segmentierung von Bildern verwendet werden, um die Zuordnung von Pixeln zu verschiedenen Klassen zu optimieren und somit präzisere Segmentierungen zu erzielen.

Gibt es mögliche Kritikpunkte an der Verwendung von Ranking-basierten Ansätzen in der Kantenentdeckung?

Obwohl Ranking-basierte Ansätze in der Kantenentdeckung viele Vorteile bieten, gibt es auch einige mögliche Kritikpunkte, die berücksichtigt werden sollten. Einer der Hauptkritikpunkte könnte die Komplexität der Implementierung sein. Ranking-basierte Verlustfunktionen erfordern oft spezielle Berechnungen und können schwieriger zu implementieren sein als herkömmliche Verlustfunktionen wie die Kreuzentropie. Darüber hinaus könnten Ranking-basierte Ansätze anfälliger für Overfitting sein, insbesondere wenn die Modelle nicht angemessen reguliert werden. Eine zu starke Betonung des Rankings könnte dazu führen, dass das Modell zu stark auf bestimmte Merkmale fokussiert und die allgemeine Leistung beeinträchtigt. Es ist wichtig, diese Kritikpunkte zu berücksichtigen und die Implementierung sorgfältig zu validieren, um die Wirksamkeit von Ranking-basierten Ansätzen in der Kantenentdeckung zu gewährleisten.

Wie könnte die Idee der Gewichtung von Unsicherheiten in anderen Bereichen der Bildverarbeitung angewendet werden?

Die Idee der Gewichtung von Unsicherheiten könnte in verschiedenen Bereichen der Bildverarbeitung vielseitig angewendet werden. In der Objekterkennung könnte die Gewichtung von Unsicherheiten dazu beitragen, die Zuverlässigkeit von Vorhersagen zu verbessern, insbesondere in Situationen, in denen die Modelle mit unsicheren oder unklaren Daten konfrontiert sind. In der Bildsegmentierung könnte die Gewichtung von Unsicherheiten dazu verwendet werden, die Genauigkeit der Segmentierung zu erhöhen, indem unsichere Bereiche mit geringerer Gewichtung behandelt werden. In der Gesichtserkennung könnte die Gewichtung von Unsicherheiten dazu beitragen, die Identifizierung von Personen in schwierigen Lichtverhältnissen oder mit teilweise verdeckten Gesichtern zu verbessern. Durch die Anwendung der Gewichtung von Unsicherheiten können Modelle robuster und zuverlässiger gemacht werden, was zu präziseren und konsistenten Ergebnissen in verschiedenen Bereichen der Bildverarbeitung führt.
0