toplogo
Sign In

Vollständige Selfies: Generierung von Ganzkörper-Selfies aus Nahaufnahmen


Core Concepts
Eine Methode zur Erstellung von Ganzkörper-Selfies aus Nahaufnahmen, die normalerweise nur den oberen Teil des Körpers erfassen. Durch Kombination mehrerer Selfies und eines Hintergrundbilds wird ein realistisches Ganzkörper-Foto in einer gewünschten Pose generiert.
Abstract
Der Artikel präsentiert eine Methode zur Erstellung von Ganzkörper-Selfies aus Nahaufnahmen. Als Eingabe dienen vier Selfies, die verschiedene Körperteile (Gesicht, Oberkörper, Unterkörper, Schuhe) sowie ein Hintergrundbild abdecken. Basierend auf diesen Informationen wird ein vollständiges Foto der Person in einer gewünschten Pose generiert. Der Prozess umfasst mehrere Schritte: Erstellung eines großen synthetischen Datensatzes mit Paaren aus Selfies und zugehörigen Ganzkörper-Fotos. Darauf wird ein selbstüberwachtes diffusionsbasiertes Inpainting-Modell trainiert. Vorverarbeitung der Eingabebilder, einschließlich Entzerrung des Gesichts und automatischer Auswahl einer geeigneten Referenzpose. Feinabstimmung des trainierten Modells auf die spezifische Eingabe, um Identität und Kleidungsdetails besser zu erhalten. Generierung des finalen Ganzkörper-Selfies unter Verwendung des feinabgestimmten Modells und einer posensensitiven Kontrollsteuerung. Die Ergebnisse zeigen realistische und akkurate Ganzkörper-Selfies für verschiedene Personen, Szenen und Posen.
Stats
Schätzungen zufolge werden täglich 93 Millionen Selfies aufgenommen. Selfies haben oft eine eingeschränkte Sichtweite und verzerrte Perspektive, die das Aussehen des Gesichts beeinflussen.
Quotes
"Stattdessen, was wäre, wenn Sie das Ganzkörper-Foto aufnehmen könnten, das jemand anderes von Ihnen in der Szene machen würde? Wir nennen dies ein Total-Selfie." "Unser Ansatz erfordert vier Selfies, um verschiedene Teile Ihres Körpers abzudecken, und ein Foto des Hintergrunds, in den Sie eingefügt werden möchten."

Key Insights Distilled From

by Bowei Chen,B... at arxiv.org 04-04-2024

https://arxiv.org/pdf/2308.14740.pdf
Total Selfie

Deeper Inquiries

Wie könnte diese Technologie in Zukunft weiterentwickelt werden, um die Erstellung von Ganzkörper-Selfies noch realistischer und interaktiver zu gestalten

Um die Erstellung von Ganzkörper-Selfies noch realistischer und interaktiver zu gestalten, könnten verschiedene Weiterentwicklungen in Betracht gezogen werden. Eine Möglichkeit wäre die Integration von Echtzeit-Rendering-Technologien, um eine sofortige Vorschau des generierten Ganzkörper-Selfies zu ermöglichen. Dies würde es den Benutzern erleichtern, Anpassungen vorzunehmen und das Endergebnis in Echtzeit zu sehen. Darüber hinaus könnten verbesserte Algorithmen zur Kleidungssimulation und Texturierung eingesetzt werden, um realistischere Stoffeffekte und Details zu erzeugen. Die Integration von Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) könnte auch die Interaktivität erhöhen, indem Benutzer ihr Ganzkörper-Selfie in verschiedenen Umgebungen betrachten und mit ihm interagieren können.

Welche ethischen Bedenken könnten bei der Verwendung solcher Technologien zur Erstellung manipulierter Fotos auftreten

Bei der Verwendung solcher Technologien zur Erstellung manipulierter Fotos könnten verschiedene ethische Bedenken auftreten. Ein Hauptanliegen wäre die Möglichkeit der Fälschung und Manipulation von Bildern, was zu betrügerischen Aktivitäten oder der Verbreitung von gefälschten Informationen führen könnte. Dies könnte das Vertrauen in visuelle Medien untergraben und zu Verwirrung oder Missverständnissen führen. Darüber hinaus könnten Datenschutzbedenken entstehen, insbesondere wenn die Technologie zur Erstellung von Ganzkörper-Selfies ohne Zustimmung der abgebildeten Personen verwendet wird. Es ist wichtig, Richtlinien und Vorschriften zu entwickeln, um den ethischen Einsatz solcher Technologien zu gewährleisten und den Schutz der Privatsphäre und Integrität der Einzelpersonen zu gewährleisten.

Inwiefern könnte diese Methode zur Erstellung von Ganzkörper-Selfies auch für andere Anwendungen, wie virtuelle Anproben von Kleidung, nützlich sein

Die Methode zur Erstellung von Ganzkörper-Selfies könnte auch für andere Anwendungen, wie virtuelle Anproben von Kleidung, äußerst nützlich sein. Indem Benutzer ihre eigenen Ganzkörper-Selfies mit verschiedenen Kleidungsstücken generieren können, könnten sie virtuelle Anproben durchführen und sehen, wie die Kleidung an ihnen aussehen würde, ohne sie tatsächlich anprobieren zu müssen. Dies könnte den Online-Shopping-Erlebnissen eine personalisierte Note verleihen und den Kunden helfen, fundiertere Kaufentscheidungen zu treffen. Darüber hinaus könnten Modeunternehmen diese Technologie nutzen, um maßgeschneiderte Empfehlungen zu geben und ihren Kunden ein interaktiveres Einkaufserlebnis zu bieten.
0